ROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & DirektshopROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & Direktshop ANZEIGERockcd.de @ Facebook
Deutsch English
Erweiterte Suche
 Home » Classic Rock & Rock-Pop » Manassas (Stephen Stills) » Pieces Mein Konto | Mein Einkaufswagen | Zur Kasse 
Jetzt in ausgewählte Artikel 'reinhören!

Staff Picks


Blackberry Smoke
Leave A Scar - Live In North Carolina

€19,99
STYLE SWITCHER
hier wird live gerockt:
Manitu Forst

Warehouse

Musiktheater Rex

Real Music Club

Uhlenspiegel

Alte Piesel

Downtown Bluesclub

Underground Köln

Blues Garage2

ColosSaal

Village

Soundsclub

Kulturbastion

Meisenfrei

Die Halle

Rockfabrik

Harmonie

€12,99
Um Tags einzutragen, musst Du angemeldet sein!

Klick' hier um Dich anzumelden oder einzuloggen!
Unser Preis: €12,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Manassas (Stephen Stills) - Pieces

» Diesen Artikel weiterempfehlen

Ein Album Unveröffentlichtes mit Stephen Stills' Manassas. Mit seiner unverkennbaren Stimme, seinem leidenschaftlichen Gitarrenspiel, das sich 1968 selbst in einer „Supersession“ (Albumtitel) mit Al Kooper und Mike Bloomfield bewährte, und seinem Ausnahmetalent als Songschreiber, das All-Time-Klassiker wie „Love The One You’re With“ und „For What’s It’s Worth hervorgebracht hat, zählt Stephen Stills zweifelsohne zu den einflussreichsten Künstlern der Woodstock-Generation. Rock-Geschichte schrieb der jetzt 64-jährige Musiker aus Dallas, Texas zwar vor allem als Country-Rock-Pionier mit Buffalo Springfield und im Star-Ensemble mit David Crosby, Graham Nash und manchmal auch Neil Young. Doch Musikliebhaber wissen auch seine leider nur kurzlebige Band Manassas zu schätzen, die durch „kreatives Ensemblespiel“ (Rocklexikon) zu überzeugen wusste. Jedenfalls lohnt auch in diesem Fall ein Gang ins Archiv, wie jetzt die – bis auf eine Ausnahme – allesamt bisher unveröffentlichten Stücke auf „Manassas – Pieces“ belegen. Stephen Stills hatte Manassas 1971 nach der Veröffentlichung seines zweiten Solo-Albums gegründet und dabei eine hochkarätige Formation um sich geschart. Das traf natürlich vor allem auf Chris Hillman zu, der zuvor mit den Byrds und den Flying Burrito Brothers Wegweisendes und Bahnbrechendes an der Schnittstelle von Country, Folk und Rock geliefert hatte. Doch auch der Pedal Steel-Gitarrist Al Perkins, Perkussionist Joe Lala und Schlagzeuger Dallas Taylor, der z.b. auf dem Crosby, Stills, Nash & Young-Klassiker „Déjà Vu“ getrommelt hatte, verfügen über ihre Meriten. Bassist Fuzzy Samuel und Keyboarder Paul Harris komplettierten das Septett. Manassas veröffentlichten zwei Alben, 1972 gleich eine Doppel-LP als Debüt, und ein Jahr darauf noch „Down The Road“. Zwei Songs von diesem zweiten Manassas-Album sind nun auf „Manassas – Pieces“ in alternativen Versionen zu hören, nämlich „Do You Remember The Americans“ und „Lies“. Bei letzterem gibt sich ein gewisser Joe Walsh als Gast-Gitarrist die Ehre. Die Songs „Sugar Babe“ und „Word Game“ hatte Stills bereits für sein zweites Solo-Album mit dem nahe liegenden Titel „2“ aufgenommen, hier erfahren sie eine spannende Neuinterpretation im typischen Manassas-Sound. Zu den Höhepunkten der Zusammenstellung zählen außerdem „Like A Fox“, das als Gast Bonnie Raitt mit ihrer Blues-Gitarre bereichert, sowie der Latin-Ausflug „Tan Sola Y Triste“ („So einsam und traurig“). Wer sich über den ein bisschen wundert, sollte einfach in der Biographie von Stephen Stills nachschlagen. Immerhin ging der Texaner in Costa Rica zur Schule bevor er die Rock-Welt ein bisschen auf den Kopf stellte – auch mit Manassas. (Promotext)

Rezensionen

Dieser Artikel wurde noch nicht rezensiert. Du kannst die erste Rezension schreiben!

Mehr von Manassas (Stephen Stills)

Manassas
von Manassas (Stephen Stills)
CD / 1972
Unser Preis: €11,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

[33132]
Mein ROCKCD
PayPal
Weitere Artikel
ROCKCD.DE TOP 100



  Freitag, 18. August 2017     Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten.  

Impressum  Privatsphäre & Datenschutz  Unsere AGB  Kontakt  © 2006 - 2017 ROCKCD.DE UG