ROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & DirektshopROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & Direktshop ANZEIGERockcd.de @ Facebook
Deutsch English
Erweiterte Suche
 Home » Hardrock & Metal » Metadone » Another Failure » Rezensionen Mein Konto | Mein Einkaufswagen | Zur Kasse 
Jetzt in ausgewählte Artikel 'reinhören!

Staff Picks


Lizard
Big Road

€14,99
STYLE SWITCHER
hier wird live gerockt:
Uhlenspiegel

Underground Köln

Alte Piesel

Musiktheater Rex

ColosSaal

Manitu Forst

Blues Garage2

Warehouse

Real Music Club

Downtown Bluesclub

Die Halle

Harmonie

Village

Meisenfrei

Rockfabrik

Kulturbastion

Soundsclub

€9,99
Metadone
Another Failure
CD / 2010
Um Tags einzutragen, musst Du angemeldet sein!

Klick' hier um Dich anzumelden oder einzuloggen!
Unser Preis: €9,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Metadone - Another Failure

» Diesen Artikel weiterempfehlen

Another Failure ist das Debütalbum der fünfköpfigen Metalrock Combo "Metadone"! Der Sound der Band zeichnet sich durch fette Gitarrenarbeit, treibendes Druming und eingängige - aber keinesfalls klischeehaften- Melodien aus! Von lässigen Stadionrock-Nummern wie "Grief,Fate & Truth" über das Metalbrett "Walls Of Separation" bis zur Akustikballade "Touch the Sky" ist alles vorhanden und demonstriert die Vielfältigkeit dieser Truppe! Produziert von Andy Classen kommt das Album durch eine fetten Produktion veredelt daher! Definitiv reinhören!

Rezensionen

Helmut Michel - 20.01.2011 5 / 5 ROCKCDs
Mehr als eine "Ersatzdroge" Die Band “Metadone” aus Delmenhorst kenne ich erst seit kurzem und doch kommt es mir vor, als sei es schon eine Ewigkeit. Woran das liegt, kann ich Euch gar nicht so genau beantworten. Sicherlich ist es die in den letzten 4 Wochen von mir meistgehörte CD. Sicherlich sind es die Texte, die Musik und das Feeling, welches die Jungs aus Delmenhorst rüberbringen. Und sicherlich war es auch die Vorfreude auf die CD (ich musste vier lange Wochen warten, bis sie aus der Presse kam) … Egal, es ist einfach Hammer – geile Musik, eine Mischung aus Rock und Metal mit viel Groove und Grunge. Die Band lebt einen Musikstil, der so leider sehr selten auf dem Markt zu finden ist. Nun liegt sie also vor mir: „Another Failure“. Zehn Studiotracks sind darauf, und als Bonus zwei Livetracks. Alles in allem gut 55 Minuten feinster Musik. Das einleitende Intro trägt sehr viel Spannung in den ersten Song „Sacrifice“. Ein rundum gelungener Opener in ein gutes Album. Anfangs etwas monoton gestaltet sich danach der Song „Not The Same“. Doch der erste Eindruckt täuscht, denn da geht nach kurzer Monotonie voll was ab! Der Song steigert sich unheimlich und wird am Ende durch eine bis dorthin nicht gehörte brachiale Zweitstimme unterstützt. Super! „Play The Game“ … spätestens jetzt sind die Jungs warm. Mit viel mehr Tempo und einer super Melodie brettern sie dieses Stück auf die Scheibe. Durchatmen und Entspannung für die Nackenmuskeln ist mit „Touch The Sky“ angesagt. Nach den ersten Nummern hätte ich mit vielen gerechnet, aber nicht mit so einer Hammer-Ballade. Richtig hart kommen die nächsten beiden Nummern „Walls Of Separation“ und „False Direction“ rüber. Erstere Nummer ist wohl der härteste Song der ganzen CD: super Riffs und eine Mischung aus melodischer und kreischender Stimme im Refrain verleihen diesem Song eine extra Portion Härte. „Grief, Fate & Truth“ ist die erste Nummer der Band, die ich im Netz gehört habe, und damit war für mich der Entschluss klar, dass ich von der Band unbedingt mehr Musik haben will. Nein – einfach haben muss … Die Nummer ist ein absoluter Kracher. Eine super Temponummer mit allem, was dazugehört. Bereits beim zweiten Hören muss man einfach diesen Titel mitsingen. Sehr ruhig beginnend, steigert sich der Song immer mehr, um nach dem Chorus wieder sehr ruhig zu werden und dann einen wieder voll aufzumischen. Da muss man einfach mit dem Kopf mitschwingen! Einen guten Anschluss findet daran „ You Ain’t Blind“. Den Abschluss der Studiotracks bildet das Instrumental „Approfice“, bei dem “Metadone” beweisen, dass man auch ohne Gesang ein schönes Stück auf die Scheibe bringen kann. Und wer dann noch kann, bekommt noch einen Bonus mit zwei Liveaufnahmen aus dem Jahr 2010 auf die Ohren. Abschließend bleibt für mich noch nur zu sagen: eine wirklich rundum gelungene CD, die sehr professionell eingespielt wurde bei Andy Classen im Stage One Studio, wo schon viele Meisterwerke großer Bands das Licht der Welt erblickten. Die Scheibe hat alles, was man von einem guten Rock-Album erwartet: ruhige, schnelle, melodische und harte Nummern. Ein sehr schönes Songwriting, prima Riffs, schnelle treibende Drums und eine super Stimme – das ist das Rezept für eine CD, die in jeder gut geordneten Sammlung ihr Zuhause finden sollte. Viele Songs verleiten zum sofortigen Mitsingen. Das macht einfach Spass! “Metadone” entwickeln sich mit diesem Werk von einer Ersatzdroge zur Hauptdroge für Metalfans. Kaufen kann man das aktuelle Werk bei www.rockcd.de – dort ist die CD in den Charts momentan (Stand 3.KW 2011) auf Platz 12 zu finden.


Das könnte Dir auch gefallen!

Live On Air
von Uriah Heep
CD / 2010
Unser Preis: €14,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Asshole
von Kongo Skulls
CD / 2006
Unser Preis: €15,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Ill New You
von Suede Brothers
CD / 2009
Unser Preis: €11,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Heavens Basement
von Heaven's Basement
CD / 2008
Unser Preis: €15,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

The Todd Wolfe Band Live
von Todd Wolfe
CD / 2011
Unser Preis: €9,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

War Of Blue
von Darryl St. John Band
CD / 2008
Unser Preis: €16,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

[62732]
Mein ROCKCD
PayPal
Weitere Artikel
ROCKCD.DE TOP 100



  Freitag, 18. August 2017     Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten.  

Impressum  Privatsphäre & Datenschutz  Unsere AGB  Kontakt  © 2006 - 2017 ROCKCD.DE UG