ROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & DirektshopROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & Direktshop ANZEIGERockcd.de @ Facebook
Deutsch English
Erweiterte Suche
 Home » Blues & Bluesrock » Spirit » Rockpalast: West Coast Legends Vol.3 Mein Konto | Mein Einkaufswagen | Zur Kasse 
Jetzt in ausgewählte Artikel 'reinhören!

Staff Picks


Van Wolfen
Wolfsmusik

€15,99
STYLE SWITCHER
hier wird live gerockt:
Alte Piesel

Blues Garage2

Warehouse

Underground Köln

Manitu Forst

Real Music Club

ColosSaal

Downtown Bluesclub

Uhlenspiegel

Musiktheater Rex

Soundsclub

Die Halle

Kulturbastion

Harmonie

Meisenfrei

Rockfabrik

Village

€17,99
Spirit
Rockpalast: West Coast Legends Vol.3
DVD / 2009
Um Tags einzutragen, musst Du angemeldet sein!

Klick' hier um Dich anzumelden oder einzuloggen!
Unser Preis: €17,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Spirit - Rockpalast: West Coast Legends Vol.3

» Diesen Artikel weiterempfehlen

Endlich wieder erhältlich! (NTSC/RC 0 all regions) Bei uns war tiefe Nacht, in Los Angeles schien noch die Sonne, aber in einem Hinterzimmer des weltberühmten „Whisky A Go-Go“ war es auch dunkel. Dort klingelte das Telefon. In diesem Klub am Sunset Strip hatten sie alle gespielt: die DOORS, JANIS JOPLIN, LED ZEPPELIN, alle, die Rang und Namen hatten. Wir waren wie so oft nachts am Telefon und brauchten Ersatz für die bevorstehende Rockpalast-Nacht in der Grugahalle Essen. Die KINKS hatten wegen einer– wie sich herausstellte – gruppeninternen Krise ihre Zusage, bei uns aufzutreten, zurückgezogen. Rockpalast-Regisseur Christian Wagner erinnerte sich an seine Vorliebe für die Musik von SPIRIT – an die Alben „The Family that Plays Together“ mit dem Hit „I got a line on you“ und ihre – vielleicht beste - LP „The Twelve Dreams of Dr. Sardonicus“ mit der Hymne „Nature’s Way“. Und an die Solo-Arbeiten von RANDY CALIFORNIA: „The Adventures Of Kaptain Kopter And Commander Cassidy in Potato Land“. Das nächtliche Telefongespräch hatte Erfolg. Wir engagierten SPIRIT für die Rockpalast-Eurovisionssendung im März 1978. Alles andere als „ein Ersatz“! Das Konzert der Band wurde einer der Höhepunkte der ersten Rockpalast-Serie (1977 bis 1986). RANDY CALIFORNIA hatte schon als 15-Jähriger in New York mit JIMI HENDRIX in dessen damaliger Band „Jimi James and The Blue Flames“ gespielt. Der wollte ihn sogar mit nach Europa nehmen, aber Randy’s Mutter hielt ihn dafür noch für zu jung, und zog mit ihm zurück nach Kalifornien. Dass sein Gitarrenspiel stark von JIMI geprägt war, konnte man im Rockpalast-Konzert hören, wenn er die DYLAN-Songs „Like A Rolling Stone“ und „All Along The Watchtower“ in der HENDRIX-Version spielte. Dazu legte er mit seinem Moog-Synthesizer, den er wie das Fußpedal einer Orgel bediente, ein mächtiges Bass-Fundament. RANDY und sein Stiefvater, der Schlagzeuger ED CASSIDY, waren der feste Kern in den vielen wechselnden Besetzungen von SPIRIT seit 1968. Der Schlagzeug-Aufbau von CASSIDY war pompös, er schloss – wie in einem klassischen Orchester – zwei Kesselpauken ein. Sein Drum-Solo gehörte zu den Höhepunkten des Konzerts. Larry „Fuzzy“ Knight vervollständigte die Dreier-Formation, die in ihren ausgefeilten Arrangements aus Rock, Jazz, Blues, Psychedelic doch nichts von der Power vermissen ließ, die klassischen „einfachen“ Rock-Dreiern eignet. Ein besonderer Höhepunkt kam am Schluss, als DICKEY BETTS, der mit seiner Gruppe „GREAT SOUTHERN“ vor SPIRIT gespielt hatte, seine Verstärker-Wand wieder aufbaute, um mit SPIRIT zu jammen. Eine Rezension sprach gar davon, dass dieser Jam das Beste gewesen sei, was bis dahin im deutschen Fernsehen an Musik zu sehen gewesen war. Seine melodiöse Southern-Rock-Gitarre kontrastierte spannend gegen die härtere Gitarre von RANDY CALIFORNIA. Das war damals im ARD-Fernsehen möglich: Die Rockpalast-Nacht war „open end“, sie war erst zu Ende, wenn der letzte Ton gespielt worden war. Das komplette Konzert von DICKEY BETTS AND GREAT SOUTHERN erscheint auf einer eigenen DVD. Diese DVD ist ein „in memoriam“: Am 2. Januar 1997 konnte Randy California bei einem Badeurlaub in Hawaii gerade noch seinen Sohn Quinn aus einer widrigen Strömung retten. Er selbst wurde ins Meer hinaus gezogen und ist seitdem verschollen. Er wurde nur 46 Jahre alt. (Peter Rüchel, Rockpalast)

Rezensionen

Dieser Artikel wurde noch nicht rezensiert. Du kannst die erste Rezension schreiben!

Mehr von Spirit

Rockpalast: West Coast Legends Vol. 3
von Spirit
CD / 2009
Unser Preis: €9,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Blues From The Soul
von Spirit
2CD / 2003
Unser Preis: €13,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

The Best Of Spirit
von Spirit
CD / 1973
Unser Preis: €11,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

» Alle 9 Artikel von Spirit

Das könnte Dir auch gefallen!

Fight On!
von Point Blank
CD / 2009
Unser Preis: €18,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Double Down Live: Live 1980 + 2008
von ZZ Top
2DVD / 2009
Unser Preis: €16,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Iron City Blues
von Griffin, Big Mike
DVD+CD / 2009
Unser Preis: €19,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Better Off With The Blues
von Rick Moore
CD / 2009
Unser Preis: €15,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Solo Years 1973-1997: One More Silver Dollar
von Gregg Allman
CD / 2009
Unser Preis: €19,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Raised On Rock
von Blindside Blues Band
CD / 2010
Unser Preis: €14,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

[85197]
Mein ROCKCD
PayPal
Weitere Artikel
ROCKCD.DE TOP 100



  Montag, 18. Dezember 2017     Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten.  

Impressum  Privatsphäre & Datenschutz  Unsere AGB  Kontakt  © 2006 - 2017 ROCKCD.DE UG