ROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & DirektshopROCKCD.DE - Der unabhängige Rockvertrieb & Direktshop ANZEIGERockcd.de @ Facebook
Deutsch English
Erweiterte Suche
 Home » Hardrock & Metal » UFO » The Visitor - Ltd. Ed. Mein Konto | Mein Einkaufswagen | Zur Kasse 
Jetzt in ausgewählte Artikel 'reinhören!

Staff Picks


Muse
Drones

€16,99
STYLE SWITCHER
hier wird live gerockt:
Warehouse

Musiktheater Rex

Real Music Club

ColosSaal

Manitu Forst

Blues Garage2

Uhlenspiegel

Downtown Bluesclub

Underground Köln

Alte Piesel

Soundsclub

Village

Kulturbastion

Meisenfrei

Harmonie

Rockfabrik

Die Halle

€16,99
UFO
The Visitor - Ltd. Ed.
CD / 2009
Um Tags einzutragen, musst Du angemeldet sein!

Klick' hier um Dich anzumelden oder einzuloggen!
Unser Preis: €16,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

UFO - The Visitor - Ltd. Ed.

» Diesen Artikel weiterempfehlen

LIMITED EDITION im DIGIPAK mit BONUSTRACK!! (Verfügbarkeit kann NICHT! auf Dauer garantiert werden!) Für UFO ist es letztendlich immer das Konzertpublikum, das über die Qualität eines Songs entscheidet. Erst wenn eine Nummer die Nagelprobe einer UFO-Show bestanden hat, wissen Sänger Phil Mogg und der Rest der Band, dass sie auch den ´test of time` bestehen wird. Dementsprechend spielt die Live-Situation jedes Mal eine große Rolle im Hinterkopf aller UFO-Schaffenden, wenn die Arbeiten an einem neuen Album beginnen. „Die Kriterien unserer neuen Stücke sind, dass sie live reproduzierbar sein müssen“, erklärt er das Auswahlverfahren zu The Visitor, mit dem UFO in diesem Jahr wieder ausgiebig vor ihre Fans treten wollen. „Das setzt klare Arrangements, eingängige Melodien und eine unbedingte Lebendigkeit voraus. Genau darauf haben wir auch bei The Visitor verstärkt geachtet.“ Das neue UFO-Album wird Ende Mai 2009 über Steamhammer/SPV veröffentlicht und enthält ein knappes Dutzend neuer Kompositionen. Insgesamt 35 Songs haben die drei Originalmitglieder Phil Mogg (Gesang), Andy Parker (Schlagzeug) und Paul Raymond (Gitarre, Keyboards) plus ihr amerikanischer Weltklasse-Gitarrist Vinnie Moore zusammengetragen (Bassist und Urmitglied Pete Way laboriert zurzeit an einer Lebererkrankung und stand deshalb für die Studioproduktion leider nicht zur Verfügung), 13 davon wurden bei einem intensiven Arbeitstreffen in Hannover auf Herz und Nieren getestet, dann bis ins Detail arrangiert und eingeprobt. Sofort anschließend begannen im ´Area 51 Studio` in Celle die Schlagzeug- und Bassaufnahmen, in London steuerte Paul Raymond Rhythmusgitarren und Keyboards hinzu, während weitere Rhythmusgitarren und sämtliche Gitarrensoli in Delaware, USA bei Vinnie Moore entstanden sind. Als Phil Mogg im Februar 2009 ins ´Area 51` reiste, um dort seinen Gesang aufzunehmen, zeigten die Stücke bereits feste, klare Konturen. „Wer UFO schon immer mochte, wird auf The Visitor alle unsere wichtigen Trademarks finden, und wer UFO zum ersten Mal hört, kann garantiert die Spielfreude und Dynamik der Scheibe genießen“, ist Frontmann Phil Mogg mit den neuen Songs spürbar glücklich. Vor allem von der Zusammenarbeit mit Vinnie Moore, der im Herbst 2003 zu UFO stieß und sowohl auf den Alben You Are Here (2004) und The Monkey Puzzle (2006) als auch während der bisherigen Tourneen einen glänzenden Eindruck hinterlassen hat, profitiert die Gruppe auf The Visitor nachhaltig. Mogg: „Ohne frühere UFO-Besetzungen abwerten zu wollen, aber ein dermaßen starkes Line Up wie das aktuelle hat es lange nicht mehr gegeben. Vinnie trägt seine Energie sowie eine fabelhafte Gitarrentechnik in die Gruppe, und mit Andy ist ein Musiker zurückgekommen, der immer sehr wichtig für den Originalsound der Gruppe war.“ Kein Wunder also, dass The Visitor eine vergleichbare Musikalität und Vitalität auszeichnet, mit der UFO ihre Fans in den zurückliegenden fünf Jahren auch auf Tournee begeistert haben. Traditionelle Rockmusik, wie sie klassischer nicht sein könnte, mit griffigen Hooks, kraftvollen Vinnie Moore-Riffs und -Leads sowie Phil Moggs Texten, die vom eigenwilligen Humor, aber auch von der guten Beobachtungsgabe und großen Ernsthaftigkeit des Briten zeugen. Die bereits oben erwähnte Feuertaufe werden die neuen Stücke schon unmittelbar nach Veröffentlichung des Albums bestehen können, denn die Band geht auch in diesem Jahr wieder auf große Welttournee. Die genauen Konzertdaten werden demnächst bekannt gegeben, bestätigt sind bereits die Teilnahmen am Rock Hard-Festival Ende Mai in Gelsenkirchen und am Wacken Open Air, das Ende Juli/Anfang August 2009 stattfindet. HISTORIE Geschichten über UFO gibt es mehr als Songs existieren. Wer seit 40 Jahren im Musikbusiness aktiv ist, hat viele schwierige Tage, vor allem aber glänzende Erfolge und spektakuläre Ereignisse erlebt. Die Erfolgsgeschichte begann im Jahre 1969, als in London Sänger Phil Mogg, Schlagzeuger Andy Parker, Bassist Pete Way und Gitarrist Mike Bolton die Band formierten. Ihren Namen entliehen sich die Musiker einem legendären Londoner Musikclub. Bereits Anfang der Siebziger glänzte die Gruppe mit eigenem unverkennbarem Stil und traf mit Rocksongs wie ´Prince Kajuku`, ´Follow You Home` oder ´C´mon Everybody` von ihren Alben UFO 1 und Flying sowie UFO Live den Nerv einer stetig anwachsenden Fangemeinde. Der weltweite Durchbruch gelang mit der Verpflichtung des deutschen Gitarristen Michael Schenker im Jahre 1973, der seine Band Scorpions verließ und dem Angebot Phil Moggs und Pete Ways folgte. Mit Schenker veröffentlichten UFO die drei direkt aufeinander folgenden Rock-Klassiker Phenomenon (1974), Force It (1975) und No Heavy Pettin` (1976). Darauf zu hören sind Klassiker wie ´Doctor Doctor`, ´Shoot, Shoot`, oder auch ´Rock Bottom`. Nach dem Einstieg von Keyboarder/Rhythmusgitarrist Paul Raymond veröffentlichten UFO die zwei Studioalben Lights Out (1977) und Obsession (1978) inklusive der Hitsingles ´Too Hot To Handle`, ´Lights Out` bzw. ´Only You Can Rock Me`. Im Jahre 1979 erschien das Bühnendokument Strangers In The Night. Das Album wird auch heute noch zurecht von der Presse als eines der besten Live-Scheiben aller Zeiten bezeichnet, markierte allerdings gleichzeitig das Ende des Line Ups mit Mogg, Way, Schenker, Parker & Raymond. Die neu formierte Band durchlebte anschließend fünfzehn Jahre lang unterschiedliche Epochen mit diversen Besetzungswechseln. Im Herbst 1993 kam es zur allgemeinen Überraschung zu einer Konzert-Testreise der ehemaligen UFO-Besetzung mit Mogg, Way, Parker, Schenker und Raymond. Mit Walk On Water veröffentlichte die Neuauflage der klassischen Besetzung wenige Monate später ihre erste gemeinsame Veröffentlichung seit eineinhalb Jahrzehnten und startete anschließend eine Welttournee. Doch Schenker verließ UFO während der Walk On Water-Tour erneut und setzte seine eigene Band MSG fort, während Mogg & Way ihr zweites Album Chocolate Box veröffentlichten. In den Jahren 2000 und 2002 erschienen mit Covenant und Sharks zwei weitere UFO-Alben mit Mogg, Way und Schenker. Anschließend beerbte Vinnie Moore den zu MSG zurückgekehrten Schenker und spielte gemeinsam mit Neuzugang Jason Bonham die Songs auf You Are Here ein. Auf der folgenden Welttournee zeichneten UFO ein Konzert in Deutschland auf und veröffentlichten es als Live-Album Showtime beziehungsweise unter dem gleichen Titel als DVD mit zusätzlichem Bonusmaterial. Dann verabschiedete sich Bonham in Richtung Foreigner, für ihn kam auf The Monkey Puzzle (2006) Originaldrummer Andy Parker zurück.

Rezensionen

Dieser Artikel wurde noch nicht rezensiert. Du kannst die erste Rezension schreiben!

Mehr von UFO

Covenant
von UFO
2CD / 2000
Unser Preis: €11,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Sharks
von UFO
CD / 2002
Unser Preis: €9,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Strangers In The Night
von UFO
CD / 1978
Unser Preis: €11,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

» Alle 27 Artikel von UFO

Das könnte Dir auch gefallen!

Rollin' And Tumblin'
von Tony Spinner
CD / 2009
Unser Preis: €14,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Free At Last
von Ooh La La
CD / 2009
Unser Preis: €15,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

Chickenfoot
von Chickenfoot (Sammy Hagar / Joe Satriani / Van Halen)
CD / 2009
Unser Preis: €14,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

By A Thread
von Gov't Mule
CD / 2009
Unser Preis: €14,99
inkl. 19% MwSt. zzgl.
Lieferzeit:

[88302]
Mein ROCKCD
PayPal
Weitere Artikel
ROCKCD.DE TOP 100



  Montag, 18. Dezember 2017     Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten.  

Impressum  Privatsphäre & Datenschutz  Unsere AGB  Kontakt  © 2006 - 2017 ROCKCD.DE UG